Einsatz: Brandverdacht PKW

Gestern wurden wir in den Mittagsstunden zu einem Brandverdacht auf die Pleschinger Landesstraße gerufen. Ein von Richtung St. Georgen kommender PKW entwickelte während der Fahrt über den Pfarrerberg eine starke Rauchentwicklung, woraufhin die Lenkerin den PKW auf Höhe Heideweg stoppte. Bei unserer Ankunft konnte jedoch kein Brand festgestellt werden, vermutlich ist die Ursache auf einen technischen Defekt am Fahrzeug zurückzuführen. Wir entfernten den PKW von der Landesstraße und konnten rasch wieder einrücken.

Einsatzdetails:

Alarmiert:19.09.2022  13:24
Erledigt:19.09.2022  14:00
Fahrzeuge:KDOF, TLF-A
Mannschaft:16 Mann
Einsatzleiter:OBI Michael Mayer
Weitere Einsatzkräfte:

Einsatz: Stechender Geruch Wella-Siedlung

Heute wurden wir um ca. 9:30 Uhr zu einem Technischen Einsatz alarmiert. Anwohner nahmen in einer Straße der Wella Siedlung einen stechenden Geruch wahr, vermuteten Ammoniak und riefen daher richtigerweise die Feuerwehr.

Wir kontrollierten die Umgebung, Gashaupthähne und Kanal mit unserem Gasmessgerät und konnten dabei keine Gefahren feststellen. Höchstwahrscheinlich war ein gut beladener Restmüllcontainer in Kombination mit dem Wind der Verursacher des stechenden Geruchs. Nach kurzer Zeit konnten wir wieder einrücken.

Einsatzdetails:

Alarmiert:22.07.2022  09:33
Erledigt:22.07.2022  09:55
Fahrzeuge:KDOF, LF-A
Mannschaft:8 Mann
Einsatzleiter:HBM Rafael Guschl
Weitere Einsatzkräfte:

Einsätze: Überflutung & Fahrzeugbergung

Gestern Abend mussten unsere Kameraden erneut zu zwei Einsätzen ausrücken. Das nächste heftige Gewitter diese Woche sorgte für eine Vermurung der Bahnunterführung in der Oberfeldstraße, welche von uns durch Freilegen des Abflusses und Zusammenwaschen mittels Hochdruckrohr entfernt wurde. Als diese Arbeiten erledigt waren, folgte bereits der nächste Einsatzauftrag für uns. Auf der L569, Pleschinger Landesstraße, rutschte ein Fahrzeug kurz vor der Serpentine in die Leitplanke. Da sich der PKW in der Leitschiene verfing, mussten wir die Fahrzeugbergung mit der Seilwinde durchführen. Nach rund zwei Stunden waren beide Einsätze erfolgreich abgearbeitet und wir konnten uns wieder einsatzbereit melden.

Einsatzdetails:

Alarmiert:29.06.2022  18:34, 19:19
Erledigt:29.06.2022  19:19, 20:16
Fahrzeuge:KDOF, LF-A, TLF-A, MTF
Mannschaft:23 Mann
Einsatzleiter:HBM Jürgen Mühlbachler
Weitere Einsatzkräfte:Polizei

Einsätze durch Unwetter

Auch unser Gemeindegebiet blieb vom angekündigten Unwetter gestern Abend nicht verschont. Um 22:10 Uhr erfolgte die erste Alarmierung zu einer Überflutung am Haselweg. Wenige Minuten später traf auch die Meldung über einen Sturmschaden im Forst ein. Am Haselweg wurden das sich bei einer Mauer aufgestaute Oberflächenwasser eines Feldes mit insgesamt drei Tauch- bzw. Schmutzwasserpumpen abgepumpt, um gleich mehrere Häuser vor einer drohenden Überschwemmung zu schützen. Der Sturmschaden im Luftenberger Norden wurde gemeinsam mit den Püracher Kameraden abgearbeitet. Gegen 0:30 konnten alle Arbeiten abgeschlossen werden und wir rückten nach der Reinigung der Geräte wieder ein.

Einsatzdetails:

Alarmiert:27.06.2022  22:12, 22:23
Erledigt:27.06.2022  00:31, 00:10
Fahrzeuge:KDOF, LF-A, TLF-A, MTF
Mannschaft:24 Mann
Einsatzleiter:LM Michael Matzinger
Weitere Einsatzkräfte:

Einsatz: Verkehrsunfall Serpentine

In der Nacht auf Sonntag wurden wir gegen 0:38 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW verunfallte auf der L569 – Pleschinger Landesstraße im Bereich der Serpentine schwer. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt und wir mussten uns nur um die Aufräumarbeiten kümmern. Nachdem wir die Unfallstelle gesäubert, die Batterie abgeklemmt und den Abschleppdienst unterstützt hatten, konnten wir gegen 02:00 Uhr wieder einrücken.

Einsatzdetails:

Alarmiert:26.06.2022  00:38
Erledigt:26.06.2022  02:12
Fahrzeuge:KDOF, LF-A, MTF
Mannschaft:13 Mann
Einsatzleiter:HBI Erich Fleischmann
Weitere Einsatzkräfte:Rettung, Polizei, Abschleppunternehmen