Branddienstleistungsabzeichen Bronze und Silber

Bei perfektem spätsommerlichen Wetter fand am Samstag den 4. September die Abnahme der Leistungsprüfung Branddienst in der Gemeinde Luftenberg statt. Sowohl die Freiwillige Feuerwehr Pürach, als auch die FF Luftenberg stellten sich der Prüfung jeweils mit mehreren Gruppen in Bronze und heuer auch erstmalig in Silber. Für die FF Luftenberg gingen eine Bronze- und zwei Silbergruppen an den Start. Bei dieser Leistungsprüfung geht es um die korrekte Abarbeitung eines gezogenen Brandeinsatzes (Heckenbrand, Zimmerbrand, Flüssigkeitsbrand) in einer festgelegten Sollzeit. In dieser Zeit muss je nach Beispiel die Einsatzstelle abgesichert, eine Zubringerleitung hergestellt und eine Brandbekämpfung durchgeführt werden. Vor dem Start des Löschangriffs wird von den Teilnehmern auch das Wissen über die Lagerung der Geräte im Löschfahrzeug abgeprüft. Beide Püracher und alle drei Luftenberger Gruppen konnten die Löschangriffe in der Sollzeit mit je nur wenigen Fehlerpunkten absolvieren und sich somit die Branddienstleistungsabzeichen souverän sichern. Wir gratulieren vier Kameraden zum Abzeichen in Bronze und zwölf Kameraden zum BDLA in Silber. Ebenfalls herzliche Gratulation an die Püracher Kameraden. Unser besonderer Dank gilt dem Bewerterteam für die faire Bewertung und unseren Verantwortlichen für die Organisation der Vorbereitungen.

« von 2 »

Jugendbewerb in Dimbach

Vergangenen Samstag wurde der einzige heuer stattfindende Jugendbewerb in Dimbach ausgetragen. Mit am Start war auch unsere Jugendgruppe mit einer Bronze- und einer Silbergruppe.Trotz der anfangs schwierigen Trainingssituation und dem Ausfall aller Probe- und Abschnittsbewerbe durch die Coronasituation konnten unsere zwei Gruppen am Bewerbstag sehr gute Leistungen an den Tag legen. Mit tollen Laufzeiten sowohl beim Hindernislauf als auch beim Staffellauf und mit je nur wenigen Fehlerpunkten wurde der Bewerb erfolgreich abgeschlossen. Mit großer Freude konnten unsere Mädels und Jungs im Anschluss insgesamt 13 Leistungsabzeichen in Empfang nehmen. Wir gratulieren herzlich zu 8x FjLA Bronze und 5x FjLA Silber und sind mächtig stolz auf die hervorragenden Leistungen!Ebenfalls möchten wir der Jugendgruppe der FF Pürach, mit welcher wir gemeinsam die Bewerbsvorbereitungen durchgeführt haben, herzlich zu den errungenen Abzeichen gratulieren und uns für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken!

3x FLA Silber

Am Samstag den 03. Juli fand in Langenstein der heurige Bezirksbewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber statt. Heuer konnten die Leistungsabzeichen aufgrund des abgesagten Landesbewerbs erstmals auf Bezirksebene errungen werden. Unsere gemeinsam mit der Feuerwehr Pürach gestellte Bewerbsgruppe konnte beide Läufe erfolgreich in der Sollzeit absolvieren und sich somit die begehrten Abzeichen sichern. Herzliche Gratulation den Kameraden HFM Jürgen Gassner, FM Paul Pils und FM Dominik Himmelsbach zum Bestanden FLA in Silber, sowie den Kameraden aus Pürach zu ihren Abzeichen in Bronze und Silber.

3x FuLa Bronze

Heute fand in Sandl der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze für die Bezirke Freistadt und Perg statt. Drei junge Kameraden der FF Luftenberg stellten sich den fünf anspruchsvollen Stationen rund um den Feuerwehrfunk erfolgreich und dürfen nun mit Stolz das FuLA in Bronze tragen. Herzlichen Glückwunsch an FM Paul Pils, FM Stefan Aistleitner und FM Dominik Himmelsbach zu dieser tollen Leistung!

3x Gold in der Königsklasse

Am Freitag 28. Mai fanden die Bewerbe um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold und das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold in Linz statt. Beide Bewerbe stellen jeweils die Königsklasse im Feuerwehrwesen zu Wasser (WLA) und zu Land (FLA) dar. Es freut uns daher besonders, gleich drei Kameraden zu ihren Gold-Abzeichen gratulieren zu können.

Unser Kamerad HBM Phillipp Maier stellte sich dem Bewerb um das WLA in Gold und meisterte sowohl die umfangreichen Fragen, die erforderlichen Knotenkenntnisse und die anspruchsvolle Bewerbsstrecke auf der Donau mit Bravour. Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung und zum bestandenen WLA Gold!

HBM Rafael Guschl und unsere einsatzberechtigte Kameradin BI Bettina Reichl traten zum Bewerb um das FLA Gold an. Bei dieser gerne und gerechterweise auch als Feuerwehrmatura bezeichneten Abnahme müssen die Bewerber sieben Stationen erfolgreich absolvieren: Ausbildung in der Feuerwehr, Berechnen-Ermitteln-Entscheiden (Löschwasserberechnung,…), Arbeiten mit dem Brandschutzplan, mündliche Befehlsgebung, 300 Fragen aus dem Feuerwehrwesen, Einsatztaktik anhand von zwei Beispielen und Formalexerzieren (Verhalten vor einer Gruppe als Kommandierender). Unsere beiden Bewerber konnten alle Aufgaben erfolgreich absolvieren und konnten sich somit das FLA in Gold sichern. Herzliche Gratulation zur souverän abgelegten Feuerwehrmatura!

Ebenso möchten wir auf diesem Wege auch nochmal unseren Kameraden der FF-Lungitz (Florian Habermann, Anita Lindenberger und Martin Derntl) herzlich zum FLA Gold gratulieren, mit welchen eine gemeinsame Lerngruppe zur Vorbereitung gebildet wurde. Alle Kameraden hielten sich natürlich an die bekannte 3-G-Regelung, wodurch auch die Fotos „wie in alten Zeiten“ gemacht werden konnten.