Übergabe des neuen MTF

Nach monatelanger Vorfreude konnten wir am 3. Juli endlich unser neues MTF in Empfang nehmen. Der Neunsitzer Ford Transit wurde vom Autohaus Lehr in Horn nach unseren Wünschen umgebaut und ersetzt das mittlerweile in die Jahre gekommene und reparaturanfällige alte MTF. Das Fahrzeuge, welches hauptsächlich für Dienstfahrten und für unsere Jugendgruppe eingesetzt wird, verfügt über eine kleine feuerwehrtechnische Beladung (Absicherungsmaterial, Schaufel, Besen, Transportwanne, Feuerlöscher,…) und bietet der Mannschaft im Vergleich zum alten Transporter zahlreiche Komfortaufwertungen.

Vielen Dank allen SpenderInnen bei der Haussammlung und auch allen BesucherInnen unserer Veranstaltungen! Nur durch diese Einnahmen konnte das vielseitig einsetzbare Fahrzeug, welches zum größten Teil von der Feuerwehr selbst bezahlt werden muss, angeschafft werden.

In Kürze sind die technischen Daten und die Detailfotos des neuen MTFs im Reiter „Über Uns“ und „Fuhrpark“ auf der Homepage zu finden.

Information über Lautsprecher zur Corona-Situation

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Luftenberg!

Derzeit fährt die Polizei durch das Gemeindegebiet und informiert die Bevölkerung mittels Lautsprecherdurchsagen.

#############

Durchsagetext für das Gemeindegebiet:

Liebe Bürgerinnen und Bürger!
Bitte unterstützen Sie uns: Bei Husten, Fieber, Kurzatmigkeit: Bleiben Sie zu Hause und melden sich telefonisch bei 1450. Dort werden Sie über die weiteren Schritte beraten.

Wenn Sie über 65 Jahre alt sind oder chronische Erkrankungen haben, raten wir Ihnen eindringlich, ihren Wohnsitz nicht zu verlassen und lassen Sie sich von ihren Angehörigen, Freunden, Bekannten oder Zustelldiensten versorgen.

Wir danken für Ihre Mithilfe – Ihre Gemeinde Luftenberg und Ihr Land OÖ.

##############

Wir als Feuerwehr Luftenberg danken Ihnen für die Einhaltung dieser Regeln! Wenn Sie den Anweisungen folge leisten, minimieren Sie das Ansteckungsrisiko auch für unsere Einsatzkräfte und sichern somit unsere Einsatzbereitschaft für den Schutz der Gemeindebürger und Gemeindebürgerinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html

Information Einsatzdienst & SARS-CoV-2

Geschätzte GemeindebürgerInnen!

Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich SARS CoV 2 (Coronavirus) haben wir bereits letzte Woche den Betrieb der Feuerwehr auf ein notwendiges Minimum heruntergefahren. Derzeit sind alle Übungen, Schulungen und Besprechungen ausgesetzt.

Wir können Ihnen versichern, dass die Feuerwehr Luftenberg alles unternehmen wird, damit wir weiterhin einsatzbereit sind und somit Ihnen im Fall der Fälle zur Hilfe kommen können. Um die Schlagkraft der Feuerwehr gewährleisten zu können, bitte wir im Einsatz auf ausreichend Abstand zu unseren Einsatzkräften zu achten und den Anordnungen folge zu leisten.

Danke für die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen und bleiben Sie Gesund.

Jahreshauptversammlung 2020

Unsere alljährliche Jahreshauptversammlung fand traditionell am 5. Jänner im Forum Luftenberg statt. Neben zahlreichen Kameradinnen und Kameraden durften wir auch einige Ehrengäste der Feuerwehr und auch aus der Politik bei uns begrüßen. Die Vortragenden aus dem Kommando präsentierten den versammelten Gästen eindrucksvolle Zahlen und Fakten aus dem vergangenen Jahr 2019. Außerdem kam auch ein Blick in die Zukunft unserer Feuerwehr nicht zu kurz. Im Anschluss wurden die Angelobung eines neuen Jungfeuerwehrmanns, sowie die Ehrungen und Beförderungen der verdienten Kameraden durchgeführt. Nach rund 2 1/2 Stunden konnte unser Kommandant die Vollversammlung mit einem dreifachen „Gut Wehr“ schließen.

« 1 von 2 »

Punschstandl 2019

Am 21. Dezember 2019 laden wir euch sehr herzlich zu unserem Bewerbsgruppen-Punschstandl im Feuerwehrhaus ein. Wir sorgen ab 17 Uhr mit Speis und Trank für euer Wohl und freuen uns wieder auf ein paar schöne gemeinsame Stunden. Die Veranstaltung findet in der beheizten Fahrzeughalle statt, auch die altbekannte Schnapsbar wird es heuer erneut geben. Als Special wird uns eine Perchtengruppe besuchen. Wir freuen uns bereits auf euch!