Erprobung und Wissenstest der Feuerwehrjugend:

Die letzte Woche stand bei uns ganz im Zeichen der Feuerwehrjugend, galt es doch für unseren Nachwuchs gleich zwei Prüfungen zu absolvieren. Zum einen fand letzten Donnerstag die feuerwehrinterne Erprobung im Feuerwehrhaus statt. Bei dieser mussten alle Mitglieder der Jugendgruppe ihr Können unter Beweis stellen. Die Themengebiete reichten dabei vom Allgemeinwissen, über Feuerwehrgeräte, Verkehrserziehung und vorbeugenden Brandschutzmaßnahmen bis hin zur praktischen Ersten Hilfe. Je älter die Jugendlichen werden, desto größer ist auch das verlangte Wissensspektrum.
Zum anderen stand vergangenen Samstag dann für neun Burschen und Mädels der Wissenstest in Perg auf dem Programm. Bei diesem wurde das erlernten Wissen erneut abgeprüft und konnte in wertvolle Wissentestabzeichen getauscht werden.
Wir gratulieren unseren Jungs und Mädels sehr herzlich zur mit tollen Leistungen bestandenen Erprobung. Außerdem dürfen wir uns mit der Jugendgruppe über 7 Abzeichnen in Bronze, eines in Silber und eines in Gold freuen. Wir sind mächtig stolz auf euch!

« 1 von 2 »

Einsatzübung E-KFZ mit der Jugend:

Gestern fand eine kombinierte Einsatzübung der Jugendgruppe und der Aktivmannschaft statt. Übungsannahme war ein brennendes Elektrofahrzeug in der neuen Wohnsiedlung Am Pichl. Am Übungsort wurde durch die TLF Mannschaft sofort mit der Brandbekämpfung, bzw. dem Kühlen der Lithium-Ionen Batterie begonnen und durch unsere LFB Mannschaft eine Wasserversorgung vom nächstgelegenen Hydrant hergestellt. Dabei arbeiteten unsere Jugendmitglieder Hand in Hand mit den erfahrenen aktiven Kameraden und konnten so den Übungsablauf hautnah miterleben. Zwischenzeitlich wurde immer wieder die Temperatur des in Brand geratenen Akkus mit der Wärmebildkamera kontrolliert, sowie die durch die Rettungskarte ausfindig gemachte Hochvolttrennstelle betätigt. Diese sorgt im Ernstfall dafür, dass nur noch die Batterie selbst unter Spannung steht, nicht jedoch alle weiteren Bauteile des Fahrzeugs. Im Anschluss an die Übung wurde noch die neue Siedlung unter die Lupe genommen und alle wichtigen Schritte bei einem Schadensfall mit einem E-KFZ wiederholt.

Letzte Übungen und Abschnittsbewerb

Während es auf der Homepage etwas ruhiger war, tat sich bei der FF Luftenberg einiges im Übungsdienst und beim ersten Bewerb in dieser Saison. An den letzten drei Dienstagen wurden sehr interessante Übungen in den Themenbereichen Atemschutz, Branddienst und Personenrettung durchgeführt. Am 21.05. besuchten 6 Atemschutzträger unserer Feuerwehr die Übungsstrecke in der Landesfeuerwehrschule in Linz und konnten wieder wertvolle Erfahrungen im beheizten Übungskäfig sammeln. In der darauffolgenden Dienstagsübung am 28.05. wurde eine Einsatzübung abgehalten. Annahme war eine starke Rauchentwicklung aus der Tiefgarage eines neuen Wohnblocks am Haselweg ohne zusätzliche Angaben. Nach Erkundung durch den Atemschutztrupp unseres TLFs konnte der Brand im an die Tiefgarage angrenzenden Fahrradraum lokalisiert werden. Im Brandraum wurde auch eine Person und eine Gasfalsche vorgefunden, welche sofort in Sicherheit gebracht wurden. Im Anschluss folgten die taktische Belüftung, die Kühlung der Gasflasche und die Ablöschung des fiktiven Brandes. Gestern folgte dann eine Übung mit unserem neu angeschafften Spineboard (Rettungsbrett). Dieses Rettungsgerät wird bereits von einigen Feuerwehren eingesetzt und leistet bei Menschenrettungen nach Verkehrsunfällen hervorragende Dienste. Herzlichen Dank an unsere Ausbildungsverantwortlichen für die hervorragenden Übungen!

Ebenfalls wurde von der Jugendgruppe und der aktiven Bewerbsgruppe der erste Bewerb in dieser Saison absolviert. Bei traumhaftem Wetter fand am 25.05. der Abschnittsbewerb in Baumgartenberg statt. Unsere Jugendgruppe startete in der Bronzewertung und konnte sowohl den Angriff als auch den Staffellauf mit sehr guten Zeiten beenden (Angriff: 62,18 sec; Staffellauf: 91,17sec). Leider schlichen sich jedoch 20 Fehlerpunkte beim Löschangriff ein, welche uns eine Topplatzierung kosteten. Mit dem 13. Platz im Mittelfeld der zweiten Klasse konnten wir aber trotz allem ein sehr gutes Ergebnis mit nachhause nehmen. Wir sind stolz auf die Spitzenleistung unserer Jungstars! Auch unsere aktive Bewerbsgruppe nahm an diesem Bewerb in der zweiten Klasse in Bronze teil. Leider lief nicht alles optimal und wir konnten uns mit einer Angriffszeit von 80,77sec + 20 Fehlerpunkten und einer Staffellaufzeit von 62,22sec nur auf dem 15 Platz positionieren.

Interner Jugendbewerb

Letzten Samstag fand auf unserer Jugendbahn der interne Jugendbewerb statt. Drei Gruppen verschiedenen Altersklassen starteten bei diesem Event. Gelaufen wurde nach den geltenden Regeln des Jugendbewerbswesens. Nach drei sehr spannenden und lustigen Läufen konnte sich unsere Jugendgruppe mit einer tollen Leistung den Sieg sichern. Mit ebenfalls sehr guten Läufen landeten die „Aktivgruppe“ und die Bewebsgruppe auf Platz 2 und 3. Im Anschluss an die Siegerehrung folgte ein gemütliches Zusammensitzen zwischen Jung und Alt bei Speiß und Trank. Alles in allem ein rießen Spaß und großer Erfolg. Danke an alle Organisatoren und Teilnehmer!

Erprobung und Wissenstest der Jugendgruppe

Am Donnerstag 22.11. fand für unsere Feuerwehrjugend die alljährliche interne Erprobung statt. Besonders freuen wir uns, dass sich in diesem Jahr gleich 12 Mädchen und Burschen dieser Prüfung stellten. Die Erprobung bildet den Abschluss einer wochenlangen intensiven Ausbildung in den Bereichen Feuerwehrwissen, Allgemeinwissen und Erste Hilfe und ist gleichzeitig die letzte Instanz vor dem Wissenstest. Wir sind sehr stolz, dass alle Jugendmitglieder die gestellten Aufgaben mit Bravour gemeistert haben und gratulieren unseren Youngstars recht herzlich zu dieser tollen Leistung!

Für zwei Mitglieder unserer Jugend ging es dann am gestrigen Tag zum Wissenstest nach Perg. Beide Kandidaten konnten hervorragende Leistungen zeigen und bestanden die Wissenstestleistungsabzeichen fehlerfrei. Wir gratulieren Jonas zum bestandenen Abzeichen in Bronze und Paul zum Abzeichen in Gold sehr herzlich!