Einsatz: Alarmstufe 2 Brand in St. Georgen:

Heute Abend wurde die FF Luftenberg gegen 19:45 Uhr gemeinsam mit 5 weiteren Feuerwehren zum Brand einer Sandtrocknungsanlage in einen St. Georgener Betrieb gerufen. Aus noch unbekannter Ursache war in der Anlage ein Feuer ausgebrochen, welches eine enorme Rauchentwicklung verursachte. Bei der Brandbekämpfung kam auch einer unserer Atemschutztrupps zum Einsatz und beteiligte sich bei den Löschmaßnahmen. Der Löschangriff zeigte bereits nach kurzer Zeit den gewünschten Erfolg und somit konnte die FF Luftenberg nach rund 1 1/2 Stunden wieder ins FF-Haus einrücken.

Einsatzdetails:

Alarmiert: 19.06.2017  19:43
Erledigt: 19.06.2017  21:20
Fahrzeuge: LFB-A, TLF-A
Mannschaft: 32 Mann
Einsatzleiter: FF St. Georgen/Gusen
Weitere Einsatzkräfte: FF St. Georgen/Gusen, FF Langenstein,
FF Mauthausen, FF Pürach, FF Lungitz, Rettung, Polizei

 

Einsatz: Tierrettung – Reh in Swimmingpool

In den frühen Morgenstunden des 13. Juni wurden wir zu einer Tierrettung in die Kutzenbergsiedlung alarmiert. Ein Reh hatte sich in einen Swimmingpool verirrt und konnte diesen nicht mehr aus eigener Kraft verlassen. Wir trieben das Tier in ein Eck des Pools und zogen es danach mittels Muskelkraft aus dem Becken. Das augenscheinlich unverletzte Tier suchte sofort nach der Rettungsaktion das Weite und somit konnte der Einsatz nach kurzer Zeit beendet werden.

Einsatzdetails:

Alarmiert: 13.06.2017  05:39
Erledigt: 13.06.2017  06:01
Fahrzeuge: KDOF, LFB-A
Mannschaft: 13 Mann
Einsatzleiter: OBI Johann Pils jun.
Weitere Einsatzkräfte:

Erfolg für unserer Jugendgruppe!

Am Pfingstsamstag fand der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb des Abschnittes Grein in Klam statt, an dem auch unsere Jugendgruppe teilnahm. Unsere Burschen legten mit einer fehlerfreien Zeit von 63,85 einen sehr guten Start in die neue Bewerbssaison hin und wurden dank dem heuer eingeführten Ligasystem sogar mit einem Pokal belohnt. Sie erreichten mit dieser tollen Leistung den zweiten Platz in der zweiten Liga in Bronze. Als Belohnung für den Einsatz der Jungs bei den Übungen und beim Bewerb, gab es für sie eine Jause und ein Eis in Grein. Wir gratulieren unseren Nachwuchsfeuerwehrmännern ganz herzlich zu diesem großen Erfolg – wir sind stolz auf euch!

Einsatz: Beseitigung von Unwetterschäden

Am 2. Juni wurden wir gegen 18:30 Uhr zu einem Überflutungseinsatz nach Abwinden gerufen. Wie bereits mehrmals im letzten Jahr, war der Einsatzort die Bahnunterführung in der Oberfeldstraße. Durch den vorhergegangenen Starkregen wurde ein großer Teil der Straße mit Schlamm von den umliegenden Feldern verschmutzt. Gemeinsam mit dem Gemeindebauhof reinigten wir das betroffene Straßenstück, um die Straße wieder ohne Einschränkungen passierbar machen zu können.

Alarmiert: 02.06.2017  18:34
Erledigt: 02.06.2017  20:05
Fahrzeuge: TLF-A
Mannschaft: 10 Mann
Einsatzleiter: HBI Erich Fleischmann
Weitere Einsatzkräfte: Gemeindebauhof

GSF-Schulung in Langenstein

Am Freitag den 28. Mai veranstaltete die FF Langenstein eine Schulung mit dem Gefähliche-Stoffe-Fahrzeug aus Kefermarkt. Da sich die Gelegenheit dieses Fahrzeug zu besichtigen eher selten ergibt, lud die FF Langenstein auch die umliegenden Feuerwehren zu diesem Schulungsabend ein. Wir folgten dieser Einladung und nahmen mit 7 Mann teil. Zwei Kameraden der Stützpunktfeuerwehr Kefermarkt zeigten uns das Sonderfahrzeug „von vorne bis hinten“ und erklärten uns die mitgeführten Gerätschaften. Wir bedanken uns bei den Kameraden aus Langenstein und Kefermarkt für die Teilnahmemöglichkeit und hoffen, dass wir dieses Fahrzeug bei keinem Einsatzfall anfordern müssen.

PS: Dieses Fahrzeug kann von allen Feuerwehren im Mühlviertel zu Einsätzen mit Gefahrgutbeteiligung angefordert werden (Stoffaustritte, Unfälle,…). In diesem Stützpunktfahrzeug sind spezille Schutzanzüge und Geräte für die Arbeit mit Gefahrgut untergebracht. Im Einsatzfall wird es von speziell ausgebildeten Feuerwehrkameraden aus Kefermarkt besetzt und zum Einsatzort entsendet, um die örtlichen Feuerwehrkräfte mit Fachwissen und Spezialgeräten zu untetstützen.